Unwichtiges ist notwendig.

Erzähl' mir kein' von Liebe.

Gefühle lauwarm, kein "Ja", kein "Nein". Relativ Zeit zu gehn' - Ich Einstein. 

Erzähl mir nichts von dir. Ich will nicht wissen wer du bist. Ich kann mein Leben in Schwarz-Weiß ganz gut vertragen. Entschuldige, du musst wissen warum, wär nicht fair dir's nicht zu sagen. Weißt du, ich könnte Mitleid kriegen mit all' denen die sich verschwenden. Die Anderen hinterherheulen in ihrer Pseudo-Intelligenz ausgedrückt durch: ichliebedich.Shadz. Wär' ich nicht gut drauf würd' ich jetzt sagen: "Duden lässt grüßen, du Spast." Aber wie gesagt, ruhig bleiben, auf s/w schalten und alles wird gut, mehr oder weniger. Du hast mir nichts getan. Noch nicht, nicht in diesem Moment, und hoffentlich auch in der Zukunft nie. Aber lass' dir eins gesagt sein, und merk dir meine Worte, aus meinem Mund wirst du sie nicht hören, wie gesagt, Mitleid könnte aufkommen. : Hab ein bisschen Stolz. Ein wenig Respekt. Kram' aus deinem Kopf mal das Wort E-H-R-E. Dreh's mal hin&her. Wenn du nicht ganz so verloren bist, wie du aussiehst, dann merkst du spätestens jetzt was. Wir sind gar nicht so verschieden. Wir fühlen doch das selbe. Ungefähr. Ich, Du, Wir sind verletzt worden und verletzten Andere. Tu dir nicht noch selbst weh. Differenzier'. Lern dich zu artikulieren. Drück aus was du willst, was du meinst, was du fühlst ohne Sonderzeichen aus Windows Word in den Text zu kopieren. Und dann erzähl' mir etwas von Liebe. Das kann nämlich auch ein Hauptschüler, ist gar nicht so schwer.

 

Prinz Pi - Du Hure (2009)

28.10.09 22:17

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jessy / Website (28.10.09 22:24)
Gefällt mir

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen